Geocaching Esslingen


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Abkürzungen

Hintergründe

AWP Additional Waypoint: Zusätzlicher Wegpunkt, der z. B. auf einen günstig gelegenen
Parkplatz hinweist.
BTM BlueToothMouse: Kleiner GPS Empfänger ohne Anzeige der die Daten über eine
BlueTooth Funkverbindung an ein Mobiltelefon, einen PDA oder ein Netbook überträgt.
Die Anzeige/Kartendarstellung erfolgt dann auf dem Endgerät.
BYOP Bring your own pen: deutsch ‚bringe einen eigenen Stift mit’ sagt aus, dass im
Geocache kein Stift zu finden ist.
CITO Cache In Trash Out: Cacher leisten einen aktiven Beitrag zum Schutz der Natur und
sammeln Müll ein.
COG Cacher ohne Gehirn: ein Cacher, der eine Station oder einen Final durch
unsachgemäße und unüberlegte Handhabung unbrauchbar macht oder zerstört.
DfdC Danke für den Cache (deutsch) analog TFTC (englisch), MPLC (französisch)
DfdD Danke für die Dose, ähnlich dem englischen TFTC
DFDSP Danke für den Statistikpunkt
DNF Did not find: deutsch: Nicht gefunden
DPM Les longs sanglots des palourdes mortes blessent mon coeur avec un languor
monotone pendant qu'ils dansent à minuit (in etwa: Das lange Schluchzen der toten
Muscheln verwundet mein Herz mit einer monotonen Schläfrigkeit, während sie um
Mitternacht tanzen), wortreiche Umschreibung für einen langweiligen Cache.
EFU Erstfinderurkunde
ECGA Erweiterte Cacher Grund Ausstattung
FCotW Famous Cacher of the World
FTA First to answer, deutsch: als erster geantwortet
FTD First to discover, deutsch: als erster vorgefunden, also Jemand der einen Coin zuerst
als gesehen loggt
FTF First to find, deutsch: Als erster gefunden, also der Erstfinder eines Geocaches
FTFC First To Find Certificate, deutsch: Erstfinderurkunde
FTI First To Ignore, deutsch: Der Erste, der diesen Cache ignoriert abfälliger Log um zu
sagen, dass man diesen Cache nicht schätzt.
FTL First To Log, deutsch: Der Erste, der einen Kommentar für einen Cache nach dessen
Veröffentlichung durch einen Reviewer hinterlässt.
GC Geocaching.com, auch: Geocacher, Geocaching, Geocoin
GPO Geocache Post Office, deutsch: Geopostamt, dorthin können Gegenstände gebracht
werden, die als Ziel einen echten Adressaten haben.
GPS Global Positioning System, Satellitennavigationssystem
GPSR GPS-Receiver (Empfänger)
GUID Eine global eindeutige Zahl mit 128 Bit (16 Bytes), die bei Geocaching.com eindeutig
alle Caches, Benutzer, TBs, Coins, Bilder und Logs identifiziert.
GZ Ground Zero, Zielgebiet
HCC Hardcore Caching, Geocachen in der höchsten Terrainstufe
HCV Hardcore Version
HZ Homezone, Heimatbasis
ION In/Out Nothing, Nichts getauscht
JAFT Just another f.. tree, Umschreibung für einen Baumcache (mit Seiltechnik zu erreichen)
ohne weitere Besonderheiten. Auch als "vertikale Leitplanke" bezeichnet.
LBM Log by mobil, Mobil am Cache geloggt (Handy/Laptop/PDA)
KOs Koordinaten, auch KO in der Einzahl
LP Lost Place
LPC Mehrdeutig:
• In Deutschland meist Lost Place Cache
• oder auch LeitPlankenCache
• in englischsprachigen Ländern Lampost Cache, ein Cache in der Schürze eines
Laternenpfahls
LTF Last to find, deutsch als letzter gefunden
LTL Last to leave, deutsch zuletzt verlassen = derjenige, der ein Event als Letzter verlässt
MC Mysterie Cache
MDE Mir doch egal!
MfG Mit freundlichen Grüßen
MFZ Muggel freie Zone
MM Mystery Muffel, ich mag Rätsel nicht und fragt jemand anderen nach der Lösung
MOC, MO Groundspeak ’Member Only Cache. Nicht zu verwechseln mit MoCache!
MPLC Merci pour La Cache, französisch für TFTC, DfdC
NC Nacht-Cache ; NightCache ; Navicache.com
NINU Niederländisch: Niets in, Niets uit, Nichts rein, Nichts raus.
NT No trade steht für nichts getauscht
NM Needs maintainace, deutsch: Cache braucht Wartung
NRNR Nichts rein, nichts raus
OC Opencaching.de
OX Opencaching.com
P&G Park and Grab = ein Cache, der sehr leicht mit dem Auto zu erreichen ist, ohne nach
dem Parken noch weit laufen zu müssen. In Deutschland sind diese Arten von Caches
auch bekannt als Drive-In-Caches.
PAF Phone a Friend, deutsch Einen Freund anrufen, siehe TJ
PDA Personal Digital Assistant, Kleinstcomputer in Taschenrechnergröße, z. B. Palm oder
PocketPC
PITMON Point In The Middle Of Nowhere, deutsch: Punkt in der Mitte des Nichts. Caches,
welche irgendwo im Nirgendwo liegen, werden manchmal auch als PITMONs
bezeichnet.
PMO Premium Member Only
POI Point of Interest, deutsch: Wegpunkte bestimmter Kategorien z. B. Tankstellen, Hotels,
Restaurants, Sehenswürdigkeiten uvm., in manchen Karten mit enthalten.
PPC Pocket PC, PDA mit Microsoft Betriebsystem
PQ PocketQuery, deutsch: Eine GPX-Datei, die für einen Premium Member nach
bestimmten Kriterien erstellt und ihm per Mail zugesendet wird.
PSA Persönliche Schutzausrüstung, Im Geocaching Umfeld meist Helm und
Kletterausrüstung.
QTA Question to Answer, deutsch: Frage zu beantworten, Wegpunkt eines Multi-Caches an
dem nichts versteckt wurde sondern an dem es eine Frage zu beantworten gilt. Siehe
auch SoaM.
SBA Should be archived, deutsch: Sollte archiviert werden also außer Betrieb genommen
werden.
SC Statistikcacher, Cacher, der auf hohe Fundzahlen Wert legt.
SoaM Stage of a Multicache, deutsch: Station eines Multicaches, Wegpunkt eines Multi-
Caches an dem tatsächlich etwas versteckt wurde, z. B. eine Dose oder ein Schild mit
den Koordinaten der nächsten Station. Siehe auch QtA.
STA Second to answer, deutsch: als zweiter geantwortet
STF Second to find, deutsch: als zweiter gefunden
SWAG Stuff we all get, bezieht sich auf den Ramsch, der oftmals in Caches zu finden ist.
T4T$ Thanks for the cache (Cash)
T4THSL Thanks for the hunt, Signed Logbook
T5 Terrain *****, Cache bei dem das Terrain mit fünf Sternen eingestuft ist, weil er auf
Grund der Geländegegebenheiten extrem schwierig zu erreichen ist und für den man
spezielle Ausrüstung benötigt.
TB Travelbug, Reisegegenstand mit einer Identifikationsplakette
TFTC Thanks for the cache, deutsch: Danke für den Cache
TFTE Thanks for the event, deutsch: Danke für das Event
TFTH Thanks for the hunt, deutsch: Danke für die Jagd
TJ Telefonjoker, man ruft den Cache-Eigentümer an oder jemanden, der den Cache
schon gefunden hat, und lässt sich helfen.
TNLN Took nothing left nothing, deutsch: Nichts genommen, nichts da gelassen, also kein
Tausch durchgeführt.
TNLNSL ... signed log, deutsch: ... nur geloggt, ...signature left, deutsch: ... Unterschrift da
gelassen
TOU Terms of use, deutsch: Nutzungsbestimmungen, speziell die von Groundspeak Inc.
TBTB The powers that be, im englisch-sprachigen Groundspeak-Forum gebräuchliche
Abkürzung für die "hohen Mächte", die hinter geocaching.com stehen. TPTB
bezeichnet also Jeremy Irish und seine Mitarbeiter als Macher der Seite.
TSC Tüten Siff Cache
TTF Third to find, deutsch: Als dritter gefunden
UPR Unnatural pile of rocks, deutsch: unnatürlicher Steinhaufen, an dem das Versteck zu
erkennen war.
UPS Unnatural pile of sticks, deutsch: unnatürlicher Stockhaufen, an dem das Versteck zu
erkennen war, auch Hasengrill genannt.
Oder auch auf deutsch: Ungewöhnlich Plazierte Stöcke / Ungewöhnlich Plazierte
Steine
WDKB Wissen das keiner braucht: für manche Mystery-Caches muss man mühsam Wissen
zusammensuchen, um den Cache zu lösen, das man danach getrost wieder
vergessen kann.
WP Waypoint, deutsch: Wegpunkt
w.N. wahre Nord bzw. wahre Nordrichtung, sagt aus, dass sich eine Richtungsangabe auf
den geografischen Nordpol bezieht.
WIC world infamous cacher
XNSL eXchanged nothing, signed log (wie TNLNSL)
ZS Zwischenstation

Homepage | Grundlagen | Hintergründe | Fotogalerie | Eigene Caches | Teamentwicklung | Schnitzeljagd | Specials | Kontakt | Impressum | Site Map


letzte Aktualisierung: 18.09.2017 | gce1309@t-online.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü