Geocaching Esslingen


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Einführung

Grundlagen


Grundlagen von Geocaching



Geocaching entspricht einer zeitgemäßen Form der Schnitzeljagd oder Schatzsuche. Spätestens beim technischen Equipment und den geistigen wie körperlichen Anforderungen wird klar, dass Geocaching sehr stark Erwachsene anspricht, die eine durch Navigation zielgerichtete Bewegung im Freien ebenso begeistert wie die überwiegend positiven Erlebnisse nach zum Teil mühevollen bzw. aufwendigen Suchen der Cache-Behälter. Die Zielgruppe derer, die sich dieser Freizeitbeschäftigung verschrieben haben, dürfte mittlerweile weltweit in die Millionen gehen und verzeichnet weiterhin noch Zuwächse. Dem gegenüber steht ein ständig wachsendes Angebot an unterschiedlichen Caches mit sehr unterschiedlichen Herausforderungen.


Wer sich mit Geocaching auseinandersetzt, verspürt eine gewisse Faszination, denn so abwechslungsreich wie die Landschaften oder gewitzt wie die innerstädtischen Gegebenheiten, in denen Caches versteckt sind, so unterschiedlich wie sich das Angebot an Cachetypen bietet, so verschieden sind auch die Geocacher. Während die einen Geocaching als abwechslungsreiche Ergänzung beim Wandern betreiben, nutzen andere den Reiz der Schatzsuche als Motiv für Ausflüge in unterschiedliche Zielgebiete entweder für sich selbst oder gemeinsam mit Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten.

Caches werden grundsätzlich mit Attributen bezüglich der geistigen Schwierigkeit (Difficulty) und der körperlichen Anstrengung (Terrain) definiert. Dementsprechend genießen Caches, die sich nur über die Lösung mehr oder weniger schwieriger, komplexer bzw. kniffliger Fragestellungen oder Rätsel auffinden lassen ebenso Aufmerksamkeit wie Caches für sportlich Ambitionierte, die über körperliche Fitness wie auch entsprechendes Equipment verfügen müssen. Insofern bietet Geocaching in vielerlei Hinsicht sinnvolle Alternativen zur Freizeitbeschäftigung, wobei sich jeder Cacher individuell entscheiden muss, welche Art von Geocaches Spaß machen und die gewünschten Erfolgserlebnisse vermitteln. Geocaches, die zu einer regelmäßigen geistigen oder körperlichen Überforderung verleiten, sollten besser beiseite gelegt und anderen überlassen werden. Schlussendlich gibt es weder einen Erfolgsanspruch gegen den Cache-Besitzer noch eine Siegerprämie.

Das attraktive Angebot verdanken wir den Cache-Besitzern, die ihre Caches mit viel Mühe und Kreativität beschrieben haben und die ihre Cache-Behälter so verstecken konnten, dass nur Geübte in der Lage sind, das Geheimnis zu lüften und den Schatz zu bergen um sich schlussendlich als erfolgreicher Finder ins Logbuch einzutragen.

Das auf den Folgeseiten angebotene Kompendium erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit sondern konzentriert sich auf die wichtigsten Basisinformationen und Zusammenhänge. Wer sich darüber hinaus mit Geocaching auseinandersetzen will, nutzt entsprechende Informationsangebote im Internet, investiert in ein Fachbuch und tauscht sich mit anderen Cachern aus.

-eof-


Homepage | Grundlagen | Hintergründe | Fotogalerie | Eigene Caches | Teamentwicklung | Schnitzeljagd | Specials | Kontakt | Impressum | Site Map


letzte Aktualisierung: 21.11.2017 | gce1309@t-online.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü